Seiteninhalt
24.10.2017

Erzieher/in als verlässliche Vertretungskraft

[Die Samtgemeinde Baddeckenstedt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

 

                                        einen Erzieher/eine Erzieherin

 

als verlässliche Vertretungskraft für alle kommunalen Kindertagesstätten/Krippen/Hort innerhalb des Samtgemeindebereiches.

 

Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe S 8 a TVöD. Es handelt sich um eine vorerst zeitlich befristete Vertretung anlässlich eines Beschäftigungsverbotes sowie den anschließenden Mutterschutz und eine evtl. Elternzeit.

 

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 36,50 Stunden. Die Arbeitszeit verteilt sich auf eine 5 Tage Woche im Vormittags- und Nachmittagsbereich.

 

Das können wir Ihnen anbieten:

  • · Tarifliche Vergütung nach dem TVöD inkl. Jahressonderzahlung und leistungsorientierter Bezahlung,
  • · Betriebliche Altersvorsorge,
  • · vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • · Weiterentwicklungschancen, Veränderungs- und Einsatzmöglichkeiten durch ein vielfältiges Angebot in den 6 Kindertageseinrichtungen in den Bereichen Krippe, Kindergarten und Hort.

 

Ihr Profil:

  • · Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in,
  • · Sie sind einfühlsam, verantwortungsbewusst und aufmerksam und lassen sich gerne auf die Bedürfnisse und Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern ein,
  • · Sie bringen Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität mit,
  • · Sie verfügen über Team- und Kooperationsfähigkeit.

 

Zur Förderung der beruflichen Gleichstellung werden Bewerbungen von Männern ausdrücklich begrüßt.

 

Für weitergehende Auskünfte stehen Ihnen Frau Asche, Personalabteilung, unter der Telefonnummer 05345-498 12, oder Frau Simons / Leiterin des Fachamtes unter 05345-498 26 zur Verfügung.

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 22.11.2017 an:

 

Samtgemeinde Baddeckenstedt

Personalabteilung

Heerer Straße 28

38271 Baddeckenstedt

 

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

  

Der Samtgemeindebürgermeister

gez. Kubitschke]