Seiteninhalt
13.03.2017

Stellenausschreibungen für den Kita-Bereich

Die Samtgemeinde Baddeckenstedt sucht spätestens zum Beginn des Kindergartenjahres 2017/2017

  • 1 Sozialassistent /in mit 21,50 Wochenstunden ab 13.07.2017 für die Kindertagesstätte Rappelkiste in Haverlah (Arbeitszeit von 12.30 bis 16.30 Uhr);
  • 1 Erzieher/in mit 30 Wochenstunden ab 03.08.2017 in der Kindertagesstätte Am Schloss in Oelber a.w.W. (Vormittagsbereich);
  • 1 Erzieher/in mit 25 Wochenstunden ab 03.08.2017 in der Kindertagesstätte Rasselbande in Hohenassel/Burgdorf (voraussichtlich ab dem 01.04.2018 eigenständige Horteinrichtung)
  • 1 Sozialassistent/in mit 22 Wochenstunden ab 03.08.2017 in der Kindertagesstätte Rasselbande in Hohenassel/Burgdorf (voraussichtlich ab dem 01.04.2018 eigenständige Horteinrichtung)
  • 1 Sozialassistent/in mit 26,76 Wochenstunden ab 01.08.2017 für den Hort in Elbe (Nachmittagsbereich)
  • 1 Erzieher/in mit 36,50 Wochenstunden zum nächstmöglichen Zeitpunkt als verlässliche Vertretungskraft für verschiedene Einrichtungen.

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • einen sicheren anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit Kindern in verschiedenen Altersgruppen mit der Möglichkeit, sich eigenverantwortlich und kreativ im Team einzubringen und sich weiter zu entwickeln,
  • kreativen Gestaltungsspielraum
  • angenehme und offene Arbeitsatmosphäre,
  • eine gute Einarbeitung und Unterstützung,
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • tarifgerechte Bezahlung nach TVöD entsprechend der Ausbildung nach Entgeltgruppen S 3 oder S 8 a,
  • wir möchten den Männeranteil in den Einrichtungen gerne erhöhen, so dass wir auch diesen Personenkreis bitten sich zu bewerben,
  • zusätzliche Altersvorsorge.

Ihre Aufgaben

  • Umsetzung des pädagogischen Konzeptes
  • Begleitung der Kinder in ihrer Entwicklung
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Dokumentation der Entwicklungsbeobachtung/Portfolioarbeit
  • Flexibilität im pädagogischen Handeln und im Miteinander
  • Zusammenarbeit und Kooperation mit dem Träger
  • Strukturierung des Tagesablaufes innerhalb der Einrichtung nach den Bedürfnissen der Kinder.

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene Ausbildung
  • Ø zur / zum staatlich anerkannten Erzieherin / Erzieher oder
  • Ø zur / zum staatlich geprüften Sozialassistentin / Sozialassistent mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik

Es werden mit dieser Ausschreibung ausdrücklich auch die Personen angesprochen, die Ihre Ausbildung im Sommer 2017 abschließen werden.

  • eine offene und freundliche Persönlichkeit
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • die Fähigkeit fachliche Elterngespräche zu führen
  • Einfühlungsvermögen sowie Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit
  • Flexibilität und Engagement sowie Team- und Kooperationsfähigkeit

Hinweis für den Hort (26,76 Wochenstunden):

Der Jahresurlaub von 30 Tagen ist grundsätzlich in den Schulferien zu nehmen. In den Schulferien ist, soweit kein Urlaub genommen bzw. Zeitausgleich gewährt wird, ganztägig zu arbeiten.

Die Samtgemeinde Baddeckenstedt ist Träger von 6 Kindertagesstätten/Hort, davon zwei mit einer Krippengruppe und einer eigenständigen Krippe. Weitere Informationen zu den Konzeptionen finden Sie auf www.baddeckenstedt.de unter der Rubrik Kindertagesstätten.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe des jeweiligen Stellenangebotes bis zum 05.04.2017 an die

Samtgemeinde Baddeckenstedt
Personalabteilung
Heerer Straße 28
38271 Baddeckenstedt

Für weitergehende Auskünfte stehen Ihnen die zuständige Amtsleiterin, Frau Simons, unter 05345-49826 oder Frau Asche, Personalabteilung, unter 05345-498 12, zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

Bei einer Einstellung von Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe und von sonstigen kinder- und jugendnah beschäftigten Dienstkräften verlangt die Samtgemeinde Baddeckenstedt die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 30 a Bundeszentralregistergesetz (BZRG).

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Rücksendung Ihrer Unterlagen nur im Falle eines beigefügten, ausreichend großen und frankierten Rückumschlages erfolgen kann. Nach Abschluss des Verfahrens werden nicht zurück gesandte Unterlagen unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Vorgaben vernichtet.