Seiteninhalt
10.08.2021

Betreuung in Kinderkrippen, Kindergärten und Horteinrichtungen

Info zum Start des neuen KiTa-Jahres am Montag, den 16.08.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie angekündigt geben wir Ihnen nun die aktualisierte Info zum Start des neuen KiTa-Jahres am Montag, den 16.08.2021.

Wir hoffen, Sie haben sich gut mit Ihren Familien erholt und konnten die „KiTa-freie-Zeit“ genießen.

Nun, am 16.08.2021 soll es wieder losgehen- möglichst coronafrei!

Die Lage ist derzeit so, dass für den Landkreis Wolfenbüttel eine Inzidenz von 10,9 (heute, 09.08.2021, 12.00 Uhr) mitgeteilt wurde. Insgesamt befinden wir uns gemäß der letzten Allgemeinverfügung des Landkreises in Stufe 0 des Coronastufenplanes vom 23.06.2021 (zu finden auf der HP der SG), da die Inzidenz 7 Tage unter 10 war.

Dies und auch die Tatsache, dass es inzwischen keine Test Angebote mehr in der Samtgemeinde Baddeckenstedt gibt, hat uns dazu bewogen, keine Testpflicht für den KiTa-Start am 16.08.2021 auszurufen!

Wir appellieren an alle Eltern, Ihre Kinder ausschließlich getestet in die Einrichtung zu bringen. Der Selbst-Test, der zu Hause gemacht wird, ist mit einer Erklärung (siehe unten) zu bestätigen, die am Morgen in der Einrichtung abzugeben ist (einmalig zum Start des KiTa-Jahres).

Sollten die versprochenen Löffel- und Lollitests für die Kinder noch rechtzeitig eintreffen, erhalten Sie umgehend Bescheid, damit diese Sie ggf. noch vor dem Kita-Start erreichen. Ansonsten werden diese nach und nach in den Einrichtungen verteilt.

Ich möchte noch einmal betonen, dass wir als Träger der Einrichtungen versuchen, den größtmöglichen Schutz für die uns anvertrauten Kinder und unsere Mitarbeitenden zu erreichen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Samtgemeindebürgermeister
In Vertretung

Birgit Simons

Rückmeldezettel für KiTa-Kinder-Test (PDF, 6 kB)



Betreuung in den Kindertageseinrichtungen; Wechsel in Szenario A

Ab dem 02.06.2021 greift eine neue Allgemeinverfügung des Landkreises Wolfenbüttel, wonach die Kindertagesstätten wieder in Szenario A wechseln dürfen.

Alle weiteren Informationen unter diesem Link:

https://www.lkwf.de/Aktuelles/Presse/5-Tage-unter-50-neue-Verordnung-macht-Lockerungen-ab-Mittwoch

Aus organisatorischen Gründen wechseln die meisten Kindertagestätten im Samtgemeindegebiet ab dem 03.06.2021 in das Szenario A.

Aus pädagogischen Gründen, gerade im Kleinkindbereich, kann sich der vollständige Wechsel in einigen Einrichtungen auch noch ein paar Tage verzögern.

Beachten Sie hierzu bitte die Mitteilungen der Kindertagesstättenleitungen!


Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte

Coronafall in einer Einrichtung

Symptome einer Corona-Infektion

Quarantäne von engen Kontaktpersonen


Allgemeiner Hinweise 

Die Gebühren für die Betreuung und das Mittagessen Ihres Kindes in einer Kindertagesstätte werden für die Zeit der vom Landkreis ausgesprochenen Quarantänezeiten in den einzelnen Kindertagesstätten im Laufe des Kita Jahres erstattet.


Allgemeine Hinweise zur Notbetreuung

Derzeit befinden sich die Kindertagesstätten nicht in der Notbetreuung, sondern im Szenario A, (Regelbetrieb). Zeit für uns, die Modalitäten und Kriterien für die Notbetreuung zu überarbeiten. Sie finden daher zur Zeit keinen Antrag auf Notbetreuung auf unserer Homepage.

Nach dem 03.05.2021 („vorsorglich“) eingereichte Anträge auf Notbetreuung können daher für eine künftige Notbetreuung nicht berücksichtigt werden. Sobald die neuen Antragsformulare vorliegen, werden wir Ihnen diese mit weiteren Hinweisen zur Verfügung stellen.  


Weiterführende Informationen rund um die Zugangsvoraussetzungen für die Notbetreuung finden Sie unter:

Aktuelle Informationen des niedersächsischen Kultusministerium Fragen und Antworten zum Betrieb an Kindertageseinrichtungen


Autor/in: Administrator