Seiteninhalt

Wahlhelfer*innen gesucht!

SETZEN SIE EIN STARKES ZEICHEN FÜR DIE DEMOKRATIE...

...auch Ihre Stimme zählt nur, wenn sie jemand zählt!

Unsere Demokratie lebt nicht nur von einer möglichst hohen Wahlbeteiligung, sondern auch durch den Einsatz von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern an jedem Wahlsonntag.

Wer ein solches Wahlehrenamt bei einer Wahl übernehmen möchte, muss selbst wahlberechtigt sein. Wahlberechtigt ist, wer die deutsche Staatsangehörigkeit (gemäß § 116 Abs. 1 Grundgesetz) besitzt, mindestens seit drei Monaten mit dem Hauptwohnsitz in Niedersachsen gemeldet ist, das Mindestalter von 18 Jahren zum Wahltag erreicht hat und nicht von der Wahl durch einen Ausschlussgrund ausgenommen ist.

Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelferwerden am jeweiligen Wahlsonntag in ihre Tätigkeiten eingewiesen. Es geht im Wesentlichen um die Ausgabe, Entgegenahme und Auswertung der Stimmzettel.

Aktuelle Informationen und Informationsvideo für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer finden Sie auf der Seite des Landeswahlleiters. https://landeswahlleiterin.niedersachsen.de/startseite/

Für die ehrenamtliche Tätigkeit im Wahlvorstand steht Ihnen eine Aufwandsentschädigung zu, die Sie am Ende des Wahltages in der Regel bar ausgezahlt bekommen. (Je nach Wahlhelfer-Funktion zwischen 30-40€)

Unter wahlen@baddeckenstedt.de oder der 05345/498-29 können Sie sich gerne als Wahlhelfer anmelden.