Seiteninhalt

Aktuelle Hinweise zur Hochwassersituation!!

Notrufe

Bitte Notrufe, bspw. Wassereinbrüche direkt an die Notrufnummer 112 melden.
Die weiteren Maßnahmen werden sodann von der Einsatzleitstelle koordiniert.

Innerstepegel

28.07.2017 10:24 Uhr  

Der Innerste-Pegel ist weiterhin gesunken, sodass aktuell keine Gefahrenlage mehr besteht. 

Die Erhöhung der Abflussmenge aus der Innerstetalsperre von  1 m³/s auf 5m³/s ist erst für den morgigen Samstag vorgesehen.  

Für Sonntag sind für den Harz und das Harzvorland starke Gewitter angesagt, die dazu führen können, dass es erneut zu Überflutungen kommt, da die Innerstetalsperre kein zusätzliches Wasser mehr aufnehmen kann. 

Vorsorglich wird deshalb ab dem morgigen Samstag (29. Juli 2017) ab 09:00 Uhr auf dem Bauhof der Gemeinde Baddeckenstedt, Holler Straße für die Bevölkerung die Möglichkeit geschaffen, eigenständig  Sandsäcke zu befüllen. 

Die Informationen auf dieser Seite werden fortlaufend aktualisiert.

 Pegelstände der Innerste (Link zur Homepage des NLWKN)

 27.07.2017 13:21 Uhr

Der Pegel der Innerste ist in den letzten zwei Stunden stark gesunken, sodass sich die Lage insgesamt entspannt.

Die Harzwasserwerke werden heute die Abflussmenge aus der Innerstetalsperre bei 1 m³/s belassen.

Im Verlauf des morgigen Freitag soll die Abflussmenge auf 5m³/s erhöht werden.

Anfang nächster Woche muss die Abflussmenge aufgrund des großen Zuflusses aus dem Einzugsgebiet der Talsperre weiter erhöht werden.


Sperrmüllabfuhr (31. KW)

Der Landkreis führt eine außerordentliche Sperrmüllabfuhr in der nächsten Woche für die vom Hochwasser betroffenen Grundstücke durch. Der genaue Termin wird hier noch bekannt gegeben.

Verkehrslage

28.07.2017 - Alle Straßensperrungen wurden aufgehoben

Sandsäcke

27.07. Die Sandsäcke, die im öffentlichen Bereich liegen, können gerne für private Zwecke genutzt werden.

Störung ÖPNV

28.08.2017 - Keine Einschränkungen mehr im ÖPNV